Water Voice – Letter Act

Noch einige Bilder von der Generalprobe am 11.06.2017 und mehr 🙂

WASSER heisst auf baskisch URA
WASSER heisst auf baskisch URA

Wander- und Pilgerwerkzeug

Das Wichtigste bei Langstrecken-Aktionen ist die AusrĂĽstung. Beim Pilgern sind das definitiv Schuhe, Rucksack und fĂĽr spontane Ăśbernachtungen im Freien ein gutes Zelt.

In Bezug auf FuĂźgesundheit, Komfort und „Style“ nutze ich seit dem Oktober 2015 Dr. Martens Stiefel. Das mag sich jetzt fĂĽr den Einen oder Anderen skurril lesen. Doch die Air Wair Sohle hat mich ĂĽber insgesamt 5.000 FuĂźkilometer und unzählige sonstige komfortabel gehen lassen.

FĂĽr die Wege in 2015 und 2016 hatte ich rote Stiefel zur VerfĂĽgung. FĂĽr den kommenden Weg dieses Jahr sind es blaue Schuhe mit gelben SchnĂĽrsenkeln.

Featured Video Play Icon

Water Voice – Letter Act

Aufmerksamkeit auf ein Thema bekommt man, indem man mit Menschen spricht, ihnen etwas zeigt und die Message in einfacher Form transportiert. Auf 3 Wegen zwischen 2013 und 2016 konnte ich mit vielen Menschen sprechen. Das jedoch sind immer Einzelgespräche oder mit Gruppen. Der Erinnerungseffekt ist vorhanden und durchaus meßbar.

Doch dieses Jahr wird es kĂĽnstlerischer … mit einer Chalklettering-Aktion quer ĂĽber den Weg (Kreideschriftkunst). Am 11.06. wurde die Generalprobe dazu durchgefĂĽhrt mit einer „einfachen Botschaft“, die in diverse Sprachen ĂĽbersetzt wurde und auch im Layout angepasst. Hier zur Einstimmung das Video als Hyperlapse-Präsentation.

Keep calm and camino on

Keep calm and camino on – Bleib ruhig und pilgere weiter

So könnte man das Untermotto des diesjährigen Pilgerweges beschreiben. Mehrere unterschiedliche Anläufe mit Regionen, Ländern etc. um das Thema „Wasser ist Lebensrecht“ mussten in den entsprechenden Vorbereitungen verworfen werden.

Zuletzt, nach mehreren Monaten der Vorbereitungen, gab es eine Absage seitens der tĂĽrkischen Botschaft in Berlin. Denn derzeit ist es mit politischer Botschaft kaum möglich im Hinterland „ungestört“ zu pilgern. Dass Wasser ein notwendiges Grundrecht ist, ohne das Leben nicht existieren kann, ist sogar den Politikern ALLER Länder bekannt. Dennoch sind in manchen Ländern, auch durch die Sicherheitslage, solche Pilgerwege mit Aktionen ein heikles Thema.

So wurde spontan beschlossen in bekannten Gefilden zu pilgern, mit den Projekten und Vorbereitungen im Gepäck. Und der Weg beginnt am 22.7.2017 nun vom Stuttgarter Hauptbahnhof Richtung Südfrankreich.

Die kleinen Dinge des Lebens (2)

Dieser Artikel besteht ausschließlich aus Bildern von Spaziergängen der letzten Tage, um einfach die kleinen Dinge zu sehen, an denen man sonst achtlos vorbei geht.

Flying ladybug
Flying ladybug